Beratung, Vermittlung und Begleitung

Treffpunkt Ehrenamt

Die ASB-Freiwilligenagentur in Würzburg

Beratung für Freiwillige und Engagierte

Die Freiwilligenagentur Würzburg, als gemeinsames Projekt des Aktivbüros der Stadt Würzburg und des Treffpunkt Ehrenamt des ASB, ist eine Serviceeinrichtung für Bürger und Bürgerinnen in Würzburg, die sich freiwillig engagieren möchten.

Organisationen und Einrichtungen, die engagierte Menschen suchen, erhalten bei uns Informationen über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen ehrenamtlicher Tätigkeit.

Wir informieren, beraten und begleiten ergebnisoffen.

 



Engagement macht Spaß

Angebote und Informationen 

Was kann ich tun? Was wird gebraucht?
Passgenaues Engagement gewinnt!
 
Was würden Sie am liebsten tun?
Wen sucht Ihre Organisation?
 
Vereinbaren Sie einen Termin. Wir sprechen mit Ihnen über Inhalte, Voraussetzungen und Rahmenbedingungen im Ehrenamt.
 
Wir zeigen was möglich ist, Sie entscheiden
Ca. 200 Einrichtungen, Vereine, Initiativen in Würzburg bieten Engagementgelegenheiten an.
 

Ehrenamtsbörse >  Angebot und Nachfrage finden hier zusammen.


Aktuelle und zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Website www.treffpunkt-ehrenamt.de

Aktuelles

Ausbildungskurs „Ehrenamtliche Seelsorge in Krankenhaus und Seniorenheim“

Qualifizierung für  ehrenamtlich Mitarbeitende in der katholischen oder evangelischen Krankenhaus- oder Altenheimseelsorge.

Kursstart im Januar 2019, Dauer sechs Monate, an sechs Wochenenden.
Inhalt: Grundlagen seelsorglicher Gesprächsführung und Begleitung.
Vertiefung durch Praktikum im Krankenhaus oder Seniorenheim

Zielgruppe: katholische und evangelische Erwachsene, Bewerbung bis Ende Oktober

Weitere Informationen auch hier

 

Info-Termine für Freiwillige und Interessierte im Arbeitsbereich Geflüchtete:

29.September 2018, 12.00 bis 18.00 Uhr: Billard-Turnier
Ort: Billard – Snooker – Center, Am Kirschberg 16, 97218 Gerbrunn
Gemischte Tandems schwingen miteinander die Queues und versenken Kugeln.
Preis für das Siegertandem ist: Verzehrgutschein für das Restaurant Kaschmir.
Info und verbindliche Anmeldung:
Burkard.Fuchs@stadt.wuerzburg.de Telefon 0931 374612.
Veranstalter: Malteser Integrationsdienst, Kooperation mit der Stadt Würzburg 

20. September, 18:30 Uhr: Aktiven-Treffen, Referentin Eva Peteler, Würzburg, Aktivistin im Bereich Asylpolitik
Ort: ESG-Gebäude, Friedrich-Ebert-Ring 27b, WÜ
Anmeldung: sozialdienst.kopriva@diakonie-wuerzburg.de
Veranstalter: Diakonie Würzburg

12. Oktober, 15:00 Uhr: Herbstfest für TandempartnerInnen aus der Arbeit mit Geflüchteten und  Interessierte welche die Arbeit kennen lernen wollen. Speis und Trank aus Iran und Deutschland, Musik aus Kurdistan. Infos und Erfahrungen von Aktiven.
Ort: ESG-Gebäude, Friedrich-Ebert-Ring 27b, WÜ
Anmeldung: sozialdienst.kopriva@diakonie-wuerzburg.de
Veranstalter: Diakonie Würzburg

 

 

 

 

 

 

Aktuell

Stipendienprogramm der Civil Academy: Junge Menschen zw. 18 und 29 lernen Projektideen umzusetzen.

Workshops im Frühjahr und Herbst: Wochenenden mit diesen Themen: Projektmanagement, Zeitmanagement, Teambuildung, Fundraising, Umgang mit Sponsoren, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media.

Für Herbst sind noch Plätze frei. Infos hier 

 

 

 

 

DAS gibt es auch:   

Burnout in der freiwilligen Tätigkeit 

power2help, Wien

 

Wann spricht man von Burnout?
Wie kann ich einem Burnout vorbeugen und meine Resilienz (=seelische Widerstandskraft) stärken?
Hier finden Sie ein Online-Modul, das Menschen unterstützt, sich sozial zu engagieren, ohne auszubrennen

 

 

 

 

 

Dank an „Ehrenamtliche IntegrationsLotsen“:

Zwei Familien endlich in eigener Wohnung

 

„Ich bin sehr froh, dass ich jezt aus der Gemeinschaftsunterkunft, ausziehen kann.“
„Mein Kinder können in den Kindergarten, dann kann ich endlich anfangen Deutsch zu lernen.“
„Claudia hat mit uns die Wohnungen angeschaut, ohne sie wären wir gleich weggeschickt worden.“
Haben Sie auch Lust mitzumachen? Informieren Sie sich hier – oder melden Sie sich bei uns. Wir erklären Ihnen alles genau.


Integration bedeutet große Aufgaben warten auf Geflüchtete und Migrantinnen. Wer neu ist in Bayern muss die Regeln im Sozial- Bildungs- und Gesundheitssytem verstehen.
Ehrenamtliche IntegrationsLotsen helfen Migranten ihre Rechte zu verstehen und Pflichten übernehmen zu können.
Ehrenamtliche IntegrationsLotsen assistieren bei der Wohnungssuche, begleiten Behördengänge, helfen Anträge ausfüllen und Post richtig zuzuordnen.
Ehrenamtliche IntegrationsLotsen: Sie packen an, bis eine Aufgabe bewältigt ist. Sie wählen selbst, welches Spezialgebiet Ihnen besonders liegt (z.B. Wohnen, Arbeit, Soziales, Bildung). Neue Aufträge erhalten Sie nur, wenn Sie gerade frei sind und eine Begleitung machen möchten.
Ehrenamtliche IntegrationsLotsen
Sie werden qualifiziert, (Ausbildungstermine siehe oben) begleitet und jederzeit durch Fachleute unterstützt.
Sie sind Ehrenamtsversichert und erhalten eine schriftliche Bestätigung über die geleistete Arbeit.
Was Sie mitbringen:
Sie erleben Unterschiede als Bereicherung, sind aufgeschlossen und verschwiegen, können sich in Deutsch gut verständigen und leben gern in Deutschland.

 

 

 

 

„Miteinander leben in Würzburg- Ehrenamt verbindet“

Migranten und Geflüchtete werden durch die Freiwilligenagentur vermittelt in ehrenamtliches Engagement. Kennen Sie Migranten die sich beteiligen wollen und auf diese Weise Kontakte in die Gesellschaft suchen? Rufen Sie an, wir stellen Ihnen vor, was alles möglich ist.

Treffpunkt Ehrenamt und lagfa Bayern e.V.  

gefördert durch

 

 

 

 

Job Coaches – IntegrAid

ausgebildete Ehrenamtliche bringen Geflüchtete in Arbeit: IntegrAid.de, neue Ausbildung startet!


 

 

logo_aktiv_in_wue


 

 

 


Ehrenamt im Landkreis:LRA_link
Servicestelle Ehrenamt

——————————————————————————————————–

Bundesfreiwilligendienst: Für Engagierte jeden Alters …. mehr

Europäischer Freiwilligendienst  z.B.: www.frankreich-forum-unterfranken.de

———————————————————————————————————–

Reisekosten auch für Ehrenamtliche: Ehrenamtliche u. unbezahlte Vorstandsmitglieder können Reisekosten steuerlich geltend machen: … mehr

———————————————————————————————————–

Hartz IV-Freibetrag bei Ehrenamt oder Übungsleitertätigkeit : ALG II Empfänger haben Freibetrag von 200 Euro/ Monat  mehr

Haftung ehrenamtlicher Vorstände im Verein. Info  (keine Rechtsberatung!)

———————————————————————————————————-

Bundesfreiwilligendienst, für Engagierte jeden Alters: Wer darf Bundesfreiwilligendienst leisten? Wo kann ich? Was wird geboten? Was werde ich tun? Fragen zu Einsatzstellen und Rahmenbedingungen im Bundesfreiwilligendienst beantworten wir kompetent.
Bundesfreiwilligendienst beim ASB-Würzburg
www.bundes-freiwilligendienst.de
www.afs.de
www.weltwaerts
www.civil-academy.de

Ehrenamtliche Vorsitzende im e.V. unterliegen nach dem BGB gesetzliche Rechten und Pflichten. Sie haften daher auch für das was sie tun oder unterlassen. Risiken zu kennen und entsprechend abzusichern gehört zum professionellen Handeln auch im Ehrenamt. Lassen Sie sich von uns informieren. Auch Inhouseveranstaltungen im Verein oder in der Gemeinde sind möglich.

 Neue Schulung für Freiwillige in Freizeitgruppen für psychisch Erkrankte
Die „Bertungsstelle für seelische und soziale Gesundheit“ des BRK Würzburg führt in diesem Frühjahr eine neue Schulung für Personen durch, die  in den Freizeitgruppen oder bei Einzelkontakten der Beratungsstelle mitwirken wollen. „Sinnerfüllung, Neues kennen lernen, wirksam Hilfe leisten können“ – so beschreiben die Aktiven ihre Arbeit mit Menschen die psychisch erkrankt sind oder waren. Alle Infos unter: 0931-413080,  Mo-Fr. 8:30 bis 12:30 Uh

Reisekosten auch für Ehrenamtliche
Auch Ehrenamtliche und unentgeldlich tätige Vorstandsmitglieder können Reisekosten steuerlich geltend machen: Verpflegungsmehraufwand, ab 8 Std.-12 Euro + 12 Euro f. An- und Abreise bei mehrtägigen Dienstreisen. Dazu Tagegelder bei mehr als 24 Stunden Abwesenheit. (BMF, 30.09.2013, IV C 5 – S 2353/13/10004).

Hartz IV-Freibetrag bei Ehrenamt oder Übungsleitertätigkeit 
ALG II Empfänger haben einen Freibetrag von 200 Euro/ Monat, wenn die Vergütungen unter die Regelung des Ehrenamts- und Übungsleiterfreibetrages fallen. Bei geringfügiger Beschäftigung wird ein Freibetrag von 100 Euro gewährt. Ist der bereits ausgeschöpft sind die Einkünfte für Ehrenamtliche bzw. Übungsleiter in der tatsächlich erhaltenen Höhe anrechnungsfrei – maximal aber bis zu einem Betrag zusätzlich 100 Euro. (Sozialgericht Dresden, Urteil vom 11.06.2013, Az: S 49 AS 22/12 und Bundesarbeitsagentur-Verordnung zur Berechnung von Einkommen sowie zur Nichtberücksichtigung von Einkommen und Vermögen beim Arbeitslosengeld II/Sozialgeld).
Nach § 11b Abs. 2 Satz 1 SGB II

Freiwilligendienste in aller Welt
www.afs.de
www.civil-academy.de
/www.weltwaerts.de

 

Für Freiwillige

Für Freiwillige

Beratung und Information fürs passgenaue Engagement

Beratung_christian2.bmp

„Was will ich tun, was passt zu mir?
Und wie geht das in meinem Alltag?“

Erfahrungen und Kompetenzen? 
Wie viel Zeit haben Sie, welche Wege fallen an?

Wir stellen wir Ihnen mögliche Einsatzorte genauer vor.  Das Ehrenamt soll so genau wie möglich zu Ihnen passen.

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Sie entscheiden. Der Weg zu Ihrem persönlichen Engagement

Soziales, Kultur, Natur, Sport oder Gemeinwesen? Es gibt über 200 Einsatzorte in Würzburg.

Die bayrische Ehrenamtscard:
Anerkennung im Enagement! Einsatzmöglichkeiten und Bedingungen.

Fragen? Melden Sie sich! Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

   Telefon, TPE   0931 – 37 2706  und   0931 – 250 77 72

  sy1 treffpunkt-ehrenamt@asb-wuerzburg.de

Für Organisationen

Für Organisationen

 
Sie sind ein Verein, eine Einrichtung,
oder eine gemeinnützige Organisation?
 
Sie tun schon viel. Sie wollen Ihren Spielraum erweitern?
Sie suchen freiwilliges, unentgeltliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern? Dann sind Sie bei uns richtig!
 
? Welche Tätigkeiten eigenen sich für`s Ehrenamt?
? Was müssen Sie bieten?
? Wie gewinnen Sie geeignete Personen?
 
Unverbindliche Information und Unterstützung, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.
 
Unsere Idee: Bürgerengagement in Würzburg weiter entwickeln und neue Ansätze fördern.
 

Links zu Ehrenamt

Links

Unser Träger und unser Kooperationspartner

ASB- Mainfranken e.V.
Arbeiter Samariter Bund, Regionalverband Mainfranken e.V.

Stadt Würzburg, Bereich Soziales, Aktivbüro
Aktivbüro Würzburg

Unsere Partnerorganisationen in Würzburg und Umgebung:

Familienzentrum Würzburg e.V.
Servicestelle Ehrenamt im Landratsamt Würzburg 
WIRKT – Koordinierungszentrum – Bürgerschaftliches Engagement Kitzingen

Landes- und Bundesarbeitsgemeinschaften:
lagfa Bayern: Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen-Agenturen/-Zentren in Bayern
Landesnetzwerk Bürgerengagement in Bayern LBE  
bagfa: Bundesarbeitsgemeinschaft Freiwilligenagenturen

Fortbildung im Ehrenamt und für´s Engagement
Akademie für Ehrenamtlichkeit
Civil Academy – Qualifizierung für junge Freiwillige
Friedrich Ebert Stiftung – Forum Politik und Gesellschaft
Freiwilligenarbeit in Bayern – Bürgerschaftliches Engagement 
Aktion Gemeinsinn
Stiftung Mitarbeit
Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Freiwilligendienste in Deutschland
Bundesfreiwilligendienst
Freiwilliges Soziales Jahr
Soziales Jahr in Bayern
Freiwilligendienst im Bereich Kultur
Freiwilligendienst im Bereich Natur

Sich engagieren, lernen und arbeiten in Europa und in der weiten Welt:
www.engagement-global.de
www.ausland.org
www.weltwaerts.de
www.efef-weltwaerts.de
www.freiwilligendienste-afrika.de
raus von zuhaus
www.work-and-travel.de

Förderung des Bürgerengagements deutschlandweit
Ehrenamtssuche.de
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Bayerische Staatsregierung zum bürgerschaftlichen Engagement
Stiftung Mitarbeit
Deutsches Ehrenamtsportal


  =    +  

Mitarbeiter_ ASB_Zellfelder-Flecken.jpg

Barbara Zellfelder-Flecken 

 

MA_ASB_Hobusch.jpg

Lydia Hobusch

 
 
TPE_Freiwillgenagentur_Würzburg_Logo.jpg
Soziales Ämtergebäude
der Stadt WÜ
Karmelitenstraße 43
Mo:    10:00 – 12:00 Uhr
Di:      10:00  – 14:00 Uhr
Mi:      12:00 – 18:00 Uhr
Do:     14:00 – 16:00 Uhr

 
Tel. 0931/ 37-2706
 
110526Logo_Treffpunkt-Ehrenamt_1014.jpg
ASB-Sozialzentrum
Mittlerer Greinbergweg 2

Do.  9:30 – 13:30 Uhr
 

Tel.  0931/  25077-72
 

EHRENAMT DER WOCHE


 

AKTUELL

24. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Grundlagenabend: Einführung Ehrenamtliche IntegrationsLotsen
Karmelitenstraße 43, Zi. 401

Unterstützt von

TPE_Aktion_Mensch.jpg